Hanftee mit CBD aus echtem Hanf Premium

  • hanftee40
  • 5,90 € * 8,95 € * (34,08% gespart)
    Inhalt: 40 Gramm (0,15 € * / 1 Gramm)

    inkl. MwSt.: zzgl. Versandkosten

    Packung:

    • Hanftee kaufen werden bei unterschiedlichen Beschwerden verwendet. In erster Linie jedoch werden CBD Hanf Tee bei Schlafstörungen eingesetzt, weil Schlafstörungen meistens die Ursache für andere Beschwerden sind. Daher können Hanftee auch bei Depressionen verwendet werden, die mit Schlafstörungen einhergehen. Weiter kann Hanftee bei Bluthochdruck und zur Zellmembranerneuerung verwendet werden. Durch die positiven Erfahrungen unserer Kunden mit Hanftee haben wir uns entschlossen unseren Onlineshop speziell hierfür zu generieren.
    CBD Hanf Tee kaufen Was ist Hanftee und wie wird dieser hergestellt? Bei Hanf Tee... mehr

    CBD Hanf Tee kaufen

    Was ist Hanftee und wie wird dieser hergestellt?

    Bei Hanf Tee beziehungsweise CBD-Tee handelt es sich um Tee, welcher aus den Hanfpflanze hergestellt wird. Der Tee besteht daher aus den getrockneten Blüten, Knospen und Blättern der Hanfpflanze. Es handelt sich hierbei allerdings um Nutzhanf, welcher für den Tee verwendet wird. Da dieser ausschließlich CBD und nur Spuren des Cannabinoids THC enthält, handelt es sich um einen Tee, welcher keine berauschende Wirkung aufweist. Hanftee ist daher mit einem THC-Gehalt von unter 0,2 % versehen und somit auch in Deutschland legal. Wer Hanf Tee kaufen möchte, kann diese bei unterschiedlichen Beschwerden einsetzen.

    Welche Arten von Hanftee gibt es?

    Tee aus Hanf kann zum einen Unterschiede im CBD-Gehalt aufweisen. Typisch ist hier ein Gehalt von circa 2 bis 4 % CBD. Es gibt aber auch Tee, welche einen noch höheren Gehalt von Cannabidiol aufweist. Je nach Stärke kann dieser natürlich auch für unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden. Es sollte an dieser Stelle auch beachtet werden, dass Tee umso stärker wirkt, desto länger dieser gebrüht - oder Ziehen gelassen wird. Zum anderen kann sich Tee aus Hanf auch durch seinen unterschiedlichen Schnitt aufweisen. Es gibt somit einige Sorten, welche eine gröberen Schnitt aufweisen. Andere Sorten wiederum sind besonders fein geschnitten. Grob geschnittener Tee kann seine Inhaltsstoffe in der Regel besser konservieren. Fein geschnittener Tee hingegen sondert seine Inhaltsstoffe beim Brühen etwas schneller ab. Daher lässt sich dieser unter Umständen besser verwenden, wenn nicht viel Zeit vorhanden ist, um den Tee zuzubereiten.

    Hanf Tee kaufen - wie wird der Tee angewendet?

    Die Anwendung und Zubereitung des Tees aus Hanf ist besonders simpel: Pro Liter Wasser sollten circa 2 bis 3 Teelöffel des Hanf Tees angewendet werden. Das Wasser wird nun aufgekocht und zusammen mit dem Tee für circa 5 bis 7 Minuten Ziehen gelassen. Wer seinen Tee besonders stark mag, kann diesen natürlich auch etwas länger Ziehen lassen. Außerdem kann die Menge an Tee auch erhöht werden, sodass der Tee - und damit auch die Wirkung am Ende stärker ausfällt. Die Stärke des Hanf Tees sollte stets von den persönlichen Bedürfnissen und Anforderungen an den Tee abhängen.

    Welche positiven gesundheitlichen Wirkungen können von Tee aus Hanf ausgehen?

    Von Tee aus Hanf können aufgrund des CBD-Gehalts die gleichen positiven gesundheitlichen Wirkungen auf den Körper ausgehen wie von CBD-Produkten wie Öl, Tropfen oder Liquid. Somit kann von CBD-Tee zum einen eine entzündungshemmende Wirkung ausgehen. Beispielsweise lässt sich der Tee deswegen einsetzen, um chronische Krankheiten beziehungsweise Entzündungen am - und im Körper zu lindern. Genauso kann von dem Tee aus Hanf eine entspannende Wirkung hervorgerufen werden. Wer Hanftee bestellen möchte, um beispielsweise Schlafstörungen entgegenzuwirken, kann eine Tasse des Tees jeden Abend vor dem Schlafen trinken. Bei einigen Menschen kann der CBD-Tee aus das Hautbild verbessern. Somit können Hauterkrankungen wie Akne oder Entzündungen der Haut gelindert werden. Sogar blutdrucksenkend kann der Tee wirken. Wer also an einem hohen Blutdruck leidet, kann diesem unter Umständen durch den regelmäßigen Konsum des Tees entgegenwirken.

    Hanf Tee bestellen - welche Vorteile weist der Tee generell auf?

    Tee aus Nutzhanf ist besonders schonend für den Magen. Da dieser im Gegensatz zu CBD-Öl oder CBD-Tropfen keine Fette aufweist, kann der Tee auch von Personen mit einem sehr empfindlichen Magen angewendet werden. Dadurch, dass Tee aufgebrüht wird, geht von diesem generell eine schonende Wirkung auf den Magen aus. Außerdem ist CBD-Tee zu 100 % vegan und frei von Laktose sowie Gluten. Menschen mit Allergien unterschiedlichster Arten können den CBD-Tee also ebenfalls problemlos konsumieren. Das Besondere an dem Tee ist darüber hinaus, dass der Wirkungsgrad hier selbst bestimmt werden kann und abhängig von der Brüh-Dauer ist.

    Hanftee und seine Anwendung

    Hanfprodukte haben längst ihr ehemals schmuddeliges, anrüchiges Image abgelegt und sind für gesundheitsbewusste Menschen mittlerweile unverzichtbar geworden. Ob nussige Hanföle mit reichlich Omega – 3 – Fettsäuren, Hanfsamen mit wertvollen Mineralstoffen und Spurenelementen oder CBD – haltige Erzeugnisse, die Produktpalette ist schier endlos. Vor allem letztgenannte erleben mittlerweile Hochkonjunktur. Das unter Naturheilkundlern hoch angesehene Cannabinoid CBD kann in Form von Tropfen, Liquids oder Hanf Tee konsumiert werden. Doch welche positiven Eigenschaften hat der Konsum von CBD auf die Gesundheit, und inwiefern unterscheiden sich CBD Hanf Tee und CBD Öl?

    CBD – Ein Alleskönner für die Gesundheit

    CBD, so die Kurzform für Cannabidiol, ist eines von über hundert verschiedenen Cannabinoiden, also den sekundären Pflanzenstoffe der Hanfpflanze. Das wohl geläufigste Cannabinoid ist das für seine psychoaktive Wirkung bekannte THC. Wissenschaftliche Untersuchungen konnten mittlerweile bestätigen, dass der menschliche Organismus eigene Cannabinoid – Rezeptoren in den unterschiedlichsten Organen hat. Dies lässt die Bedeutung der Cannabinoide und ihre ganzheitliche Wirkungsweise evident werden. CBD hat im Gegensatz zu THC keinerlei bewusstseinsverändernde Effekte, daher ist sein Gebrauch völlig legal. Die Mehrheit der medizinisch relevanten Wirkungen des Cannabis wird dem CBD zugeschrieben. Dazu gehören unter anderem

    • die Schmerzlinderung (vor allem für Menschen mit chronischen Beschwerden interessant)
    • die Entspannungsförderung (bei Einschlafstörungen)
    • die Muskelrelaxierung (unter Sportlern sehr beliebte Wirkung)
    • die Neuroprotektion (etwa für Menschen mit Multipler Sklerose oder Migräneattacken sinnvoll).

    Sogar zur Begleitung einer Krebstherapie kann CBD herangezogen werden. Viele Anwender, die von chronischen Schmerzen gepeinigt werden, konnten die Dosierung ihrer Medikamente herunterfahren oder diese teilweise sogar ganz absetzten. Die Liste positiver Auswirkungen ließe sich noch ewig lang fortführen: Protektion vor Herzinfarkten, Reduktion der Symptome von Darmerkrankungen oder Unterstützung bei der Therapierung psychischer Probleme. Weitere Gesundheitsvorteile sind Gegenstand aktueller Forschungen.

    CBD Hanf Tee und CBD Öl – Die Unterschiede

    Wer vor den eben vorgestellten medizinischen Effekten profitieren will, wählt in der Regel entweder ein CBD Öl oder einen CBD Hanf Tee. Hanfblütentee, der oftmals mit Blattbestandteilen und Hanfsamen angereichert wird, ist ein altbewährtes Heilgetränk, welches in vielen Kulturkreisen (z.B. Indien) jahrhundertelang serviert wurde. Was ihn so interessant macht, ist seine Fülle an Wirkstoffen. Hanf Tee enthält nämlich nicht nur CBD, sondern alle weiteren, nicht psychoaktiven Cannabinoide sowie weitere wertvolle Inhaltsstoffe wie Terpene oder Flavonoide. Diese ergänzen sich in ihrer Wirkung, was bei einem reinen CBD – Extrakt so nicht der Fall ist. CBD Öle beinhalten zwar auch einige weitere Cannabinoide, allerdings nur dann, sofern eine Basis aus Hanföl als Trägermedium für das extrahierte Cannabidiol fungiert. Doch auch in diesem Fall befinden sich in den Hanftropfen nicht so viele verschiedene Komponenten wie in dem aus der ganzen Pflanze bestehenden Tee. Cannabistee schmeckt je nach Reifegrad der verwendeten Blüten und der Ziehzeit nussig bis herb, aber trotzdem sehr angenehm. Menschen, die von den gesundheitlich zuträglichen Ingredienzien des Cannabis profitieren wollen, denen aber den bitteren Eigengeschmack der Hanftropfen missfällt, sei daher zum Tee geraten. Übrigens haben Sie als Konsument den Wirkungsgrad des Tees selbst in der Hand. Wird das Heißgetränk nämlich über einen längeren Zeitraum aufgebrüht oder die Kräutermischung länger im heißen Wasser gelassen, steigt auch die Anzahl der gelösten Wirkstoffe. Dank der enthaltenen Hanfsamen werden lösen sich beim Brühvorgang Fettsäuren, was die Bioverfügbarkeit der fettlöslichen Bestandteile sicherstellt. Die Wirkmächtigkeit von CBD Ölen dagegen lässt sich nur durch die Auswahl des CBD – Anteils sowie die Einnahmemenge regulieren. Der Hanfblütentee inkl. der getrockneten Blätter und der Samen wird überwiegend als Beruhigungs- sowie als gut verträgliches Schlafmittel angewendet. Besonders positiv hervorzuheben ist zudem die entspannende Wirkung auf die Magen – Darm – Passage. Magenkrämpfe, Blähungen oder auch stärkere Beschwerden infolge chronischer Darmerkrankungen können durch den Teegenuss gelindert werden. Ansonsten sei zu den verschiedenen Gesundheitswirkungen auf den ersten Abschnitt dieses Ratgebers verwiesen. Letztendlich ist die Entscheidung zwischen Tee oder Öl eine je nach Gusto zu fällende. Profitieren werden Sie von beiden Darreichungsformen.

    Verfügbare Downloads:
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Hanftee mit CBD aus echtem Hanf Premium"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.